Erhalten Sie ein Angebot

Nehmen wir Kontakt auf

Machen Sie den ersten Schritt mit unseren Wandpaneellösungen – schreiben Sie uns noch heute!

So verkleiden Sie eine Wand: DIY-Wandpaneele in 7 einfachen Schritten

Es gibt ein britisches Sprichwort: „Dein Haus ist dein Schloss“. Dies zeigt, dass die Briten ihr Zuhause sehr wertschätzen und sich daher auch um die Dekoration ihres Zuhauses kümmern. Doch in den Köpfen der Briten scheint es kaum einen Begriff von Dekoration zu geben, denn nur wenige Familien in Großbritannien laden speziell Dekorationsteams ein, um ihre Häuser zu dekorieren.

Angesichts der Tatsache, dass die Arbeitskräfte im Vereinigten Königreich sehr teuer sind, verlangen hochqualifizierte Dekorationsteammitglieder sehr hohe Gebühren, sodass die meisten Familien ihre Dekoration selbst durchführen. Sie glauben, dass der größte Vorteil der Selbstdekoration darin besteht, dass sie ihre Individualität bei der Hausdekoration voll zur Geltung bringen können.

So wurde die DIY-Hausgestaltung und -Dekoration in Großbritannien populär. Laut einer von lokalen Medien durchgeführten Umfrage verwenden ein Drittel der britischen Einwohner DIY-Methoden für die Heimdekoration, und 1 % der britischen Frauen geben zu, dass sie alle Wandtapeten selbst in die Dekoration einkleben.

Diese Art der „Renovierung“ ist passender als „Dekoration“. Es besteht keine Notwendigkeit, umfangreiche Umbauprojekte für das Haus durchzuführen. Beginnen Sie einfach mit der Dekoration, dem Anstrich, der Herstellung von Möbeln, der Herstellung von Kaminen, dem Pflastern von Böden, dem Ordnen von Accessoires und Stoffen usw.

Umsatz von Dekorations- und Heimwerkermärkten im Vereinigten Königreich von 2008 bis 2020 (in Millionen britischen Pfund)

statista-Umsatz-von-Dekorations-und-DIY-Einzelhändlern-im-Vereinigten-Königreich

Details: Großbritannien; Amt für nationale Statistik (UK); 2008 bis 2020

Quelle: Statista

Aus den oben genannten Daten von 10001Diese Statistik zeigt den gesamten Jahresumsatz des Einzelhandels mit Dekorations- und Heimwerkerbedarf im Vereinigten Königreich von 2008 bis 2020. Im Betrachtungszeitraum schwankten die Einzelhandelsumsätze mit Heimwerkerbedarf. Im Jahr 2020 erreichte der Einzelhandelsumsatz mit Dekorations- und Heimwerkerbedarf rund 9.1 Milliarden britische Pfund, was einen deutlichen Anstieg gegenüber den Vorjahren darstellt.

Möchten Sie lernen, wie man eine Wand verkleidet? Wandverkleidungen erfreuen sich in letzter Zeit zunehmender Beliebtheit, und Instagram-Nutzer teilen Wandpaneel-Umgestaltungen in ihren Häusern, insbesondere in Fluren, Schlafzimmern, Wohnzimmern und Badezimmern. Laut Google Trends haben DIY-Wandpaneele die Häuser und sozialen Medien der Menschen erobert, da die Suche nach „Wandpaneelen zum Selbermachen“ um mehr als 250 % zugenommen hat.

Lamellenwände können jedem Raum etwas mehr Tiefe verleihen und bieten die perfekte Mischung aus traditionellem und modernem Stil. Paneele sehen nicht nur großartig aus und beleben Ihre Einrichtung, sondern können auch dabei helfen, unebene Oberflächen oder Wände abzudecken, die möglicherweise ausgefüllt werden müssen. Wandpaneele können in verschiedenen passenden Designs erhältlich sein. Recherchieren Sie also sorgfältig und wählen Sie den Stil aus, der Ihrer Meinung nach am besten zu Ihrem Zuhause passt.

Zu den Stilrichtungen gehören beispielsweise Stile aus der großen Epoche, Nut- und Feder-Designs, traditionelle Shaker-Stile, Gitter im Jakobiner-Stil oder Täfelungsstile. Aber wenn Sie es noch nie gemacht haben, zögern Sie nicht: Mit ein wenig Know-how können Sie schnell und einfach dekorative Wandpaneele mit tollen Ergebnissen herstellen.

DIY-Wandverkleidungen sind eine einfache Möglichkeit, ohne großen Zeit- und Kostenaufwand architektonische Akzente in Ihr Zuhause zu setzen, und können jeden Raum in Ihrem Zuhause verändern, indem sie Ihre Wände interessanter aussehen lassen. Außerdem sind sie eine großartige, kostengünstige Möglichkeit, jedem Raum mehr Raum zu geben ein neues Aussehen. Ganz gleich, ob Sie einige moderne Wandpaneele für Wohnzimmer und Duschwände installieren möchten, folgen Sie unserer Anleitung zum Selbermachen von Wandpaneelen zu Hause und schauen Sie sich unsere professionellen Dekorationswerkzeuge an, die Sie bei Ihrem Wandpaneelprojekt unterstützen.

I. Wie verkleidet man die Wände?

„Vertäfelungen verleihen jedem Raum Wärme, Tiefe und Charakter, egal wie groß er ist“, sagt Stararchitekt und Experte Craig Phillips. „Es verwandelt einen Raum wirklich und unterscheidet sich völlig von einer typischen Wand.“ Wir haben es bereits besprochen Installation von Wandpaneelen für Sie im vorherigen Artikel. Der Unterschied besteht dieses Mal darin, dass wir Ihnen zeigen, wie Sie Wandpaneele selbst installieren.

02-DIY-Wandpaneel-Dekorationspaket

Bevor Sie beginnen, benötigen Sie Folgendes:

– Wandverkleidung
– Kein Nagelkleber
– Dekorateur-Dichtungsmasse
– Säge oder Fräser
– Ein Notizbuch und ein Stift zum Notieren von Größen
– Schleifpapier oder Elektroschleifer
- Hammer
- Maßband
– Rechner (Wir empfehlen, diesen Rechner und das Online-Visualisierungstool auszuprobieren, um korrekt zu messen)

Schritt 1: Planung

Das Vertäfeln einer Wand ist eine interessante Heimwerkeraufgabe, aber es ist wichtig, die Wand zuerst zu planen und vorzubereiten, bevor Sie beginnen. Wie bei den meisten Heimwerkerarbeiten ist die Vorbereitung der Schlüssel zum gewünschten Aussehen. Verschaffen Sie sich zunächst eine klare Vorstellung davon, wie Ihre Paneelwand aussehen wird, indem Sie sie auf einem Notizbuch skizzieren. Auf diese Weise bleiben Sie auf dem Laufenden und wissen, wie viele Panels für die Fertigstellung Ihres Projekts erforderlich sind.

Instagram ist ein großartiger Ort, um Inspiration zu finden, wenn Sie keine Ideen mehr haben. Verwenden Sie die Hashtags #diywallpanel und #wallpanelideas, um zu sehen, was andere Leute tun. Wir empfehlen, Ihre Verkleidung nicht zu überstürzen. Wenn Sie sich nicht für einen Stil entscheiden können, verschieben Sie Ihr Projekt, bis Sie sich entschieden haben.

Schritt 2: Messen Sie die Wand

Wenn Sie eine Wand verkleiden, müssen Sie abmessen, wie viele Wandpaneele Sie benötigen. Sobald Sie ermittelt haben, wie viel Sie benötigen, ist es an der Zeit, Ihre Wände auszumessen. Dies ist einer der schwierigsten Teile der Verkleidung, also nehmen Sie sich Zeit, bis Sie es richtig hinbekommen.

  • Verwenden Sie ein Maßband, um die gesamte Breite und Höhe der Wand zu berechnen, die Sie verkleiden möchten.
  • Entscheiden Sie, wie viele Wandpaneele Sie benötigen. Manche Leute ziehen es vor, nur die Hälfte der Wand zu vertäfeln, während andere eine vollständig verkleidete Optik bevorzugen.
  • Denken Sie daran, den oberen und unteren Paneelrahmen sowie die vertikalen und horizontalen Paneele zu berücksichtigen.

Stellen Sie vor allem sicher, dass Sie die Wand genau ausmessen. Schnappen Sie sich also ein Maßband und messen Sie zur Sicherheit mindestens dreimal. Um sicherzustellen, dass Ihre Platten flach sind und ein sauberes Finish erhalten, notieren Sie alle Ihre Maße klar und sorgfältig, bis auf den letzten 3 mm.

Und überprüfen Sie unbedingt Ihre Maße, um sicherzustellen, dass es wie angegossen passt. Messen Sie Ihre Wand, überprüfen Sie sie und messen Sie sie erneut, um sicherzustellen, dass Ihre Maße korrekt sind und Ihre Wandpaneele gleichmäßig groß sind und perfekt in den Raum passen.

Berechnen Sie den gewünschten Abstand zwischen den einzelnen Wandpaneelen und notieren Sie diese Maße, damit Sie es nicht vergessen! Wenn Sie skizzieren, wie die Paneelwand aussehen soll, können Sie sich die einzelnen Schritte besser vorstellen und den Überblick behalten.

Schritt 3: Schneiden Sie die Platte aus

Jetzt ist es an der Zeit, die Paneele zuzuschneiden, je nachdem, wie groß Ihre Wand ist oder wie viele Paneele Sie benötigen. Sie können die Paneele selbst zuschneiden oder sich an einen Fachmann wenden (George Panel schneidet die Paneele kostenlos zu, je nachdem, wie viele Sie haben). Schneiden Sie mit einer Säge und einer Gehrungslade im 90-Grad-Winkel die Paneele, die horizontal platziert werden sollen, vorsichtig entsprechend den Maßen zu, wiederholen Sie diesen Vorgang für alle vertikalen Paneele und schleifen Sie die Enden leicht ab, bis sie glatt sind.

03-DIY-Double-Raised-Panel-Feature-Wall-Engineer

Schritt 4: Schleifen und glätten Sie die Wände

Als nächstes ist es an der Zeit, Ihre Wände zu schleifen und zu glätten. Wenn Sie eines zur Hand haben, können Sie Schleifpapier oder einen Schleifer verwenden. Bereiten Sie Ihre Wände vor, bevor Sie die Paneele anbringen, indem Sie sie abschleifen und glätten. Dadurch werden alle Klumpen und Beulen entfernt, die sonst durchscheinen könnten.

Während Paneele viele Probleme an der Oberfläche verbergen können, gibt es bestimmte Probleme, die Sie klären müssen, bevor Sie mit der Paneelinstallation fortfahren:

  • Entfernen Sie abblätternden Putz oder abblätternde Farbe, indem Sie sie mit einem grobkörnigen Schleifklotz abschleifen.
  • Füllen Sie eventuelle Löcher oder Lücken, indem Sie den Spachtel vorsichtig mit einem Spachtelmesser hineindrücken.
  • Sobald Sie eine glatte Oberfläche zum Arbeiten haben, ist es Zeit, mit der Installation der Paneele an Ihrer Wand zu beginnen.

Schritt 5: Bringen Sie die Paneele an Ihrer Wand an

Beginnen Sie mit dem Hinzufügen eines Rahmens. Zuerst die Bodenplatte, dann die Oberseite. Platzieren Sie das Paneel an der markierten Wand und stellen Sie mit einem Lasernivellier sicher, dass das Paneel gerade ist. Tragen Sie auf der Rückseite starken Kleber auf und bringen Sie ihn an der Wand an – achten Sie darauf, dass Sie ihn fest andrücken und trocknen lassen.

Fügen Sie zunächst vertikale und dann horizontale Paneele hinzu. Denken Sie daran, sicherzustellen, dass jedes Paneel sicher befestigt ist, bevor Sie mit dem nächsten Paneel fortfahren. Für die Befestigung der Paneele an der Wand wird No More Nails-Kleber empfohlen. Für zusätzliche Sicherheit und Fixierung wird jedoch empfohlen, sowohl Nägel als auch Kleber zu verwenden. Verwenden Sie Rohr- und Kabeldetektoren, bevor Sie in Wände nageln oder bohren. Wenn Sie nicht sicher sind, ob das Nageln in eine Wand sicher ist, wählen Sie einen starken Kleber.

Schritt 6: Füllen Sie eventuelle Lücken aus

Haben Sie eine Lücke in Ihrer Verkleidung gefunden? Nachdem Sie die Paneele an der Wand befestigt haben, bedecken Sie sie mit Dekor-Dichtungsmasse, um unschöne Risse, Lücken oder Löcher auszubessern. Je nachdem, ob Lücken entstehen, müssen Sie möglicherweise etwas an den Seiten ausfüllen. Machen Sie sich keine Sorgen, Sie können die Lücken mit Farbe abdecken. Seien Sie nicht nervös, wenn einige Ihrer Platten ein paar Millimeter zu kurz sind. Füllen Sie sie einfach vor dem Schleifen mit Polyfilla, um eine glatte, nahtlose Verbindung zu schaffen, und schleifen Sie sie nach dem Füllen ab, um den Look zu vervollständigen.

Schritt 7: Streichen Sie Ihr Wandpaneel

Jetzt ist es Zeit für den lustigen Teil! Stellen Sie vor dem Streichen sicher, dass der Kleber, die dekorative Fugenmasse und die Spachtelmasse vollständig trocken und ausgehärtet sind. Für einen Instagram-würdigen Look entscheiden Sie sich für einen punktgenauen Farbton in Tintenblau, Grün oder Rougerosa. Schauen Sie sich unten einige unserer Lieblings-Looks für Raumverkleidungen im Heimwerkerbereich an, um sich inspirieren zu lassen …

Fügen Sie zunächst vertikale und dann horizontale Paneele hinzu. Denken Sie daran, sicherzustellen, dass jedes Paneel sicher befestigt ist, bevor Sie mit dem nächsten Paneel fortfahren. Für die Befestigung der Paneele an der Wand wird No More Nails-Kleber empfohlen. Für zusätzliche Sicherheit und Fixierung wird jedoch empfohlen, sowohl Nägel als auch Kleber zu verwenden. Verwenden Sie Rohr- und Kabeldetektoren, bevor Sie in Wände nageln oder bohren. Wenn Sie nicht sicher sind, ob das Nageln in eine Wand sicher ist, wählen Sie einen starken Kleber.

04-Wohnzimmer-Wandverkleidung    05-Schlafzimmer-Wandverkleidung    06-Badezimmer-Wandverkleidung

Haben Sie Lust, Ihre Wände mit einer Täfelung zu versehen? Wir hoffen, dass dieser DIY-Leitfaden Ihnen das Selbstvertrauen gegeben hat, es auszuprobieren. Schauen Sie sich dieses erstaunliche Beispiel einer Wandverkleidung mit kleinem Budget an, um weitere DIY-Tipps zu erhalten.

II. Abschluss

DIY ist eine Art Kreation, aber auch eine Art Qingsong-Mentalität. Lassen Sie uns die Bedeutung des Heimwerkens neu erleben. Es ist nicht nur eine Art Schöpfung, sondern die Verbundenheit und Hingabe an das Zuhause. Es gibt keine Tabus, keine Zwänge und jede Freiheit und Vorstellungskraft kann in unserem eigenen Raum untergebracht werden. Auch wenn wir keine Genies sind, haben wir zumindest immer noch die Freude, Schöpfer zu sein.

Sie können auch auf diesen Artikel klicken, um mehr darüber zu erfahren 7 Wandpaneel-Dekorationsstile zur Verschönerung der Wände Ihres Zuhauses!

Schnelles Angebot

Ähnliche Artikel

George Panel Co, Ltd stellt Ihnen die 3 beliebtesten Produkte im Bereich Wanddekoration vor
Wir hoffen, dass diese 16 Ideen zum Umgestalten oder für den Einstieg in die Holzvertäfelung Ihnen dabei helfen, diese zu finden.
Wir haben einige Ideen für Sie, wie Sie Holzwandpaneele umgestalten können, um ihnen ein moderneres Aussehen zu verleihen.

Erreichen Sie uns und unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung

Egal, ob Sie eine kurze Frage zu einem unserer Produkte haben oder bereit sind, den ersten Schritt in Richtung Ihres Traumhauses zu machen, wir sind für Sie da.

Wenn Sie bereits eine Skizze Ihres Projekts haben, senden Sie diese ein und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Hinterlass eine Nachricht