Erhalten Sie ein Angebot

Nehmen wir Kontakt auf

Machen Sie den ersten Schritt mit unseren Wandpaneellösungen – schreiben Sie uns noch heute!

Der ultimative umfassende Wandpaneel-Leitfaden

Willkommen beim ultimativen Leitfaden für Abstellgleise! Wandpaneele sind ein Blickfang in der Inneneinrichtung und verleihen einem Raum nicht nur ein einzigartiges Aussehen, sondern bieten auch Funktionalität und Schutz. Von Holz bis Gips, von traditionell bis modern gibt es Wandpaneele in verschiedenen Arten und Designs, die zu jedem Raum und Einrichtungsstil passen.

In diesem Leitfaden erkunden wir die verschiedenen Arten von Fassadenverkleidungen, dekorativen Effekten und wie Sie diejenige auswählen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht. Lassen Sie uns in die Feinheiten der Fassadenverkleidung eintauchen, um umfassende Anleitung und Inspiration für Ihr Renovierungsprojekt zu bieten!

Ähnliche Artikel

Benutzerdefinierte Wandpaneele: Personalisierte Designlösungen

Neue Trends bei individuellen Wandpaneelen im Jahr 2023

Historische Entwicklung und klassische Stile von Wandpaneelen

I. Was ist ein Wandpaneel?

Wandpaneele sind eine sehr clevere Möglichkeit, Ihre Innenwände zu dekorieren, indem Sie Wandpaneele anbringen, die einem Raum Struktur verleihen, dem es möglicherweise an Charme oder Charakter mangelt. Wandpaneele verleihen jedem Raum Charme und Charakter. Typischerweise sind Wandpaneele flach und in eine bestimmte Form geschnitten, meist ein Materialstreifen, der zur Bildung geometrischer Formen wie Quadrate, Rechtecke oder sogar Sechsecke verwendet werden kann! Die Paneele werden an die Wand geklebt, um ein einheitliches Design zu schaffen.

Es gibt viele Arten von Wandpaneelen. Zu den gebräuchlichsten gehören:

1. Wandpaneele aus Holz

Hergestellt aus Massivholz oder Verbundholz, manchmal auch aus Holzfaserplatten oder Faserplatten. Diese Art von Verkleidung hat typischerweise ein natürliches Aussehen und Gefühl und eignet sich sowohl für Dekorationen im traditionellen als auch modernen Stil.

2. Gipskartonplatte

Sie wird auch als Gipskartonplatte oder Trockenbauplatte bezeichnet und besteht aus Gips oder anderen synthetischen Materialien. Sie sind leicht und einfach zu installieren und werden häufig an Innenwänden verwendet.

3. Wandpaneele aus Metall

Normalerweise aus Aluminium, Stahl oder anderen Metallmaterialien. Diese Verkleidungsplatten bieten Langlebigkeit und ein modernes Aussehen und werden häufig in Gewerbegebäuden oder bei der Renovierung moderner Häuser verwendet.

4. Wandpaneele aus Kunststoff oder WPC

Es besteht aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff oder anderen Kunststoffmaterialien, ist leicht zu reinigen und zu pflegen und eignet sich für feuchte Umgebungen.

5. Verbundwandpaneele

Wandpaneele, die verschiedene Materialien kombinieren, wie z. B. mit Klebstoffen vermischte Holzpartikel, Zellulose usw. Diese Verkleidungen bieten oft Haltbarkeit und eine Vielzahl von Optikoptionen.

Wandpaneele dienen nicht nur der Dekoration der Wand, sie können auch ein gewisses Maß an Schalldämmung und Wärmedämmung bieten und zum Schutz und zur Erhaltung der Wand beitragen. Die Wahl der richtigen Verkleidungsart hängt von Faktoren wie Einrichtungsstil, funktionalen Anforderungen und Budgetüberlegungen ab.

II. Wann wurde das Wandpaneel erfunden?

Ob Sie es glauben oder nicht, getäfelte Wände sind kein modernes Phänomen, diese dekorative Wandtechnik ist Hunderte von Jahren alt.

Die Geschichte der Fassadenverkleidung ist ebenso reichhaltig wie ihre Ästhetik. Viele der Täfelungsstile, die wir heute sehen, sind eine Weiterentwicklung früherer Methoden der Wandtäfelung. Wandpaneele wurden im 13. Jahrhundert zu einer Notwendigkeit. Holzverkleidungen wurden verwendet, um die Steinmauern, die damals zum Bau von Häusern verwendet wurden, zu isolieren und das Eindringen von Feuchtigkeit zu verhindern.

Im Laufe der Zeit erfreute es sich immer größerer Beliebtheit und galt als Mittel, einem Raum eine dekorative Note zu verleihen und für Wärme zu sorgen. Es wurde sogar von König Heinrich III. bevorzugt. Er unternahm große Anstrengungen, um sein Ziel der Täfelung zu erreichen, indem er Holz aus Norwegen importierte und es zur Dekoration der Räume von Schloss Windsor verwendete.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Täfelung zu einer hohen Kunst. Dekorationen und Verzierungen werden hinzugefügt und der Stil der Paneele verwandelt sich in kunstvolle und komplizierte Stücke. Mit dem Aufkommen der englischen Renaissance wurden dekorative Täfelungen dezenter und schlichter gestaltet. Holzvertäfelungen wurden zu einem Grundbestandteil von Landsitzen und herrschaftlichen Häusern. Sie sind ein gemeinsames Merkmal der klassischen georgianischen Innenarchitektur.

Im 18. Jahrhundert entstand ein neuer Stil der Wandvertäfelung. Allgemein bekannt als Verkleidungsverkleidung. Der Name stammt von der dänischen Fassadeneiche. Ein Fassadenstil lässt sich an der Platzierung an der Wand erkennen. Typischerweise bedecken die Paneele nur den unteren Teil der Wand mit einem Täfelungsgeländer darüber.

Im Laufe der Zeit haben sich die Fassadenverkleidungen immer weiter entwickelt, darunter georgianische Fassadenverkleidungen, viktorianische Fassadenverkleidungen und der markante Täfelungsstil, von denen Sie viele im Schloss von Versailles finden. Schöne Beispiele dafür.

Im 21. Jahrhundert erleben wir ein Wiederaufleben des Trends zu getäfelten Wänden, der den Höhepunkt aller verschiedenen Täfelungsstile darstellt, die im Laufe der Jahrhunderte entwickelt wurden. Jetzt bei Ihnen zu Hause erhältlich.

01-blaues-Wandpaneel-Innenarchitektur

III. Warum Wandpaneele installieren?

1. Dekoration und Verschönerung

Wandpaneele können Innenwänden Schönheit und dekorative Wirkung verleihen. Wandpaneele aus unterschiedlichen Materialien, Farben und Texturen können einem Raum Tiefe und Charakter verleihen, unebene Oberflächen und Markierungen verbergen und einen anderen dekorativen Effekt erzeugen, der einen Raum komfortabler und einladender macht.

2. Schützen Sie die Wand

Wandpaneele schützen Wände vor Abnutzung, Kratzern und anderen Schäden durch den täglichen Gebrauch und die äußere Umgebung. Bestimmte Arten von Wandplatten wie Trockenbauplatten oder Holzverkleidungen können die Haltbarkeit der Wand erhöhen und Schäden durch den täglichen Gebrauch reduzieren, wodurch die Lebensdauer der Wand verlängert und der Wartungsbedarf verringert wird.

3. Wärme- und Schalldämmung

Bestimmte Arten von Wandpaneelen verfügen über Wärme- und Schalldämmeigenschaften, die eine gewisse Wärmedämmung bieten und die Schallübertragung verringern, wodurch der Komfort und die Ruhe in Innenräumen verbessert werden.

4. Leicht zu reinigen und zu warten

Einige Verkleidungsarten, wie z. B. Kunststoff- oder PVC-Verkleidungen, haben glatte Oberflächen, die leicht zu reinigen und zu pflegen sind als blanke Wände, was die Reinigung und Wartung erleichtert.

5. Erhöhen Sie die strukturelle Festigkeit

Der Einbau von Wandpaneelen kann die strukturelle Festigkeit der Wand erhöhen, eine gewisse Schutzfunktion erfüllen und unter bestimmten Umständen die Anfälligkeit der Wand verringern.

6. Erhöhen Sie die Isolationsleistung

Wandpaneele können eine gewisse Isolierung bieten und so dazu beitragen, die Innentemperaturen stabil zu halten und den Energieverbrauch zu senken.

02-grüne-Wandpaneele-Innenarchitektur

IV. Terminologie für Wandpaneele

Die Auswahl des perfekten Paneels kann schwierig sein, da es so viele Wandverkleidungsideen gibt, und es kann überwältigend sein, wenn Sie nach ein wenig Inspiration für die Wandverkleidung suchen.

Wenn Sie traditionelle Paneelmuster nicht mögen, gibt es auf dem Markt einige auffällige und modische Wandverkleidungsstile. Im vergangenen Jahr erlebten wir einen enormen Anstieg der Beliebtheit von getäfelten Wänden. Wände im viktorianischen Stil sowie Wandverkleidungen im Shaker-, Jacobean- und Georgian-Stil erfreuen sich zunehmender Nachfrage. Es stehen viele Stile zur Auswahl. In den sozialen Medien wimmelt es von bizarren Wandgestaltungen in den unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten. Von Experten für exklusive Innenarchitektur bis hin zum heimischen Markt scheint jeder den Wandverkleidungstrend zu begrüßen.

Manchmal kann es schwierig sein, einen Fassadenstil von einem anderen zu unterscheiden. Im Laufe der Jahre wurden viele Tafeldesigns verwechselt, wobei der Shaker-Stil fälschlicherweise als jakobinischer Stil usw. bezeichnet wurde. Vielleicht sind Sie sich nicht sicher, wie der Name des Fassadenstils lautet, nach dem Sie suchen. Nachfolgend haben wir die beliebtesten Fassadentypen aufgelistet:

1. Latte – MDF-Wandpaneele mit Nut und Feder

Diese Art der Wandverkleidung besteht in der Regel aus 100 mm bis 120 mm breiten Lamellen. Anschließend werden die Streifen senkrecht nebeneinander an der Wand angebracht. Am häufigsten werden sie am unteren Teil der Wand befestigt und mit einem Täfelungsgeländer abgedeckt. Sie können jedoch auch die Wand vom Boden bis zur Decke bedecken oder horizontal platziert werden, ganz nach Ihren Wünschen.

2. Wandpaneel im Shaker-Stil

Wandverkleidungen im Shaker-Stil erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Sie können Paneele im Shaker-Stil an ihren gleichmäßig verteilten rechteckigen Formen erkennen, wie im Bild unten gezeigt. Shaker ist eine klassische Form der Täfelung, die in eleganten Anwesen und gehobenen Hotels zu finden ist. Sie erkennen dieses Muster vielleicht daran, dass es auch auf den Fronten von Schränken verwendet wird.

3. Wandpaneele im jakobinischen Stil

Diese Art von Abstellgleis wird oft mit Abstellgleis im Shaker-Stil verwechselt, ist aber völlig anders. Die im jakobinischen Design gehaltenen Paneele sind quadratisch und sehen im montierten Zustand wie ein Schachbrett aus. Dies ist eine beliebte Wandverkleidungsoption für Innenräume wie Schlafzimmer, Esszimmer und Wohnzimmer.

4. Wandpaneele im geometrischen Stil

Geometrische Wandpaneelmuster sind ein Neuling und können als Wandpaneele mit einem modernen Touch betrachtet werden. Geometrische Paneele sind eine großartige Option, wenn Sie eine Wand hervorheben möchten. Ähnlich wie bei einer Akzentwand werden sie normalerweise nur in einem Bereich installiert. Geometrische Paneele bestehen oft aus sehr dünnen Streifen, die dann so positioniert werden, dass ein modernes Design entsteht. Dünne Streifen können horizontal, vertikal und diagonal verlegt werden. Sobald die gesamte Wand gestrichen ist, erhält sie eine sehr elegante und coole Ästhetik.

5. Design-Inspiration

Die Verwendung von Fassadenverkleidungen zur Gestaltung einer besonderen Wand ist eine beliebte Design-Wahl, unabhängig davon, ob sie vom Boden bis zur Decke oder als Fassadenverkleidung verlegt werden. Von zeitgenössischen quadratischen oder sogar rechteckigen Paneeldesigns wird dies einen transformativen Effekt auf jeden Raum haben, indem es die Illusion von Tiefe, Höhe und Charakter erzeugt.

Darüber hinaus können Wandpaneele in jedem Dekor oder Farbschema angebracht werden, um ein einzigartiges Design zu schaffen. Durch das Experimentieren mit Farben können Sie mit nur einer Wand einen neuen Designtrend in Ihren Raum bringen.

Wenn es um Abstellgleise geht, ist weniger manchmal mehr. Die Entscheidung, nur eine Wand statt den gesamten Raum zu verkleiden, kann dazu beitragen, einen Blickfang zu schaffen und den Arbeitsaufwand zu reduzieren.

Wenn Sie wirklich ein Statement setzen möchten, eignen sich quadratische Wandpaneele am besten, während dekorative Wandpaneele zu einem anspruchsvolleren Look beitragen können. Fassadenverkleidungen sind auch eine beliebte Wahl für Flure, Hauseingänge und kleinere Räume.

VI. Zur Herstellung von Wandpaneelen werden verschiedene Materialien verwendet

Wenn es um Fassadenprodukte geht, haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten. Wenn es um die Materialien geht, die für die Verkleidung verwendet werden können, gibt es drei Haupttypen: Wir haben moderne Optionen aus MDF-, WPC/PVC-Verbundwandpaneelen oder Holzwandpaneelen mit traditioneller Technologie.

Wandpaneele können aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden. Zu den gebräuchlichsten gehören:

1. Holz

Massiv- oder Holzwerkstoffe sind gängige Verkleidungsmaterialien, die für eine natürliche Textur und Textur sorgen. Kann aus Massivholz oder Verbundholz bestehen. Es gibt verschiedene Arten von Massivholzplatten, wie z. B. Eiche, Kiefer, Birke usw. Verbundholzplatten werden aus mehreren miteinander verbundenen Holzschichten hergestellt, um eine höhere Stabilität und Haltbarkeit zu gewährleisten.

2. Gipskartonplatte

Gipskartonplatten sind ein Leichtbaustoff, der aus einem Gipskern und einer Papieroberfläche besteht. Es eignet sich als Wandpaneel, ist einfach zu montieren und verfügt über gute Wärme- und Schalldämmeigenschaften.

3. Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffe

WPC steht für Wood-Plastic Composite, ein Verbundwerkstoff, der Holzfasern und Kunststoff kombiniert. WPC-Wandpaneele sind Materialien mit der Textur von Holz und der Haltbarkeit von Kunststoff.

PVC (Polyvinylchlorid) ist ein gängiges Kunststoff-Verkleidungsmaterial, das sich besonders für Bereiche eignet, in denen eine Wasserdichtigkeit erforderlich ist, wie z. B. Badezimmer oder Küchen.

Was ist der Unterschied?

Erstens ist MDF eine kostengünstigere Option. Holzverkleidungen sind teuer und die Installation sollte von einem erfahrenen Schreiner durchgeführt werden. Es sei denn natürlich, Sie wissen, was Sie tun. MDF-Wandpaneele lassen sich viel einfacher selbst installieren, erfordern weniger Zeit und Geschick und Sie können damit eine Vielzahl von Wandpaneelstilen nachbilden. Sie können MDF-Verkleidungen online als Bausatz oder direkt bei MDF kaufen und diese dann selbst zuschneiden.

VII. In welchen Räumen kann ich Wandpaneele anbringen?

Die Vielseitigkeit des Wandverkleidungstrends bedeutet, dass er in jede Ästhetik passt, egal ob es sich um eine traditionelle ländliche Bauernhauseinrichtung oder um eine skurrile Inneneinrichtung eines Stadthauses in einer Großstadt handelt. Es gibt keine anderen Regeln als das vorherige Ausmessen der Fläche und das Grundieren der Verkleidung. Der Rest ist nur ein Leitfaden.

Wandpaneele sind nicht einschränkend, Sie können sie in jedem beliebigen Raum installieren. Vielleicht nicht in der Garage, aber Sie können Wandpaneele durchaus in Schlafzimmern, Badezimmern, Esszimmern und anderen Bereichen anbringen, um sowohl dekorative Wirkung als auch Funktionalität zu erzielen.

Die folgenden Raumtypen eignen sich üblicherweise für Wandpaneele:

1. Wohnzimmer

Wohnzimmer werden häufig für Wandpaneele verwendet, die eine dekorative Note verleihen und dem gesamten Raum eine einzigartige Atmosphäre verleihen können. Sie können Wandpaneele aus verschiedenen Materialien und Designs wählen, die zu Ihrer Wohnzimmereinrichtung passen.

2. Esszimmer

Die Installation von Wandpaneelen in Ihrem Esszimmer kann dem Raum Komfort und Dekoration verleihen. Besonders über der Gürtellinie oder als Hintergrundwand eines Esszimmers können Wandpaneele eine einzigartige Atmosphäre für den Essbereich schaffen.

3. Schlafzimmer

Schlafzimmerwandpaneele können privaten Räumen Wärme und Dekorativität verleihen, insbesondere als Hintergrundwand am Bett. Wählen Sie sanfte Farben und angenehme Materialien, um die Wandpaneele mit dem Schlafzimmerambiente in Einklang zu bringen.

4. Büro/Studie

Wandpaneele können auch einem Büro oder Arbeitszimmer einen einzigartigen dekorativen Effekt verleihen und dabei helfen, die Arbeits- oder Lernatmosphäre zu verbessern.

5. Bad

Bestimmte Arten von Verkleidungen, wie z. B. Kunststoff- oder PVC-Verkleidungen, eignen sich besonders für den Einsatz in Badezimmern, da sie wasserbeständig und leicht zu reinigen sind und das dekorative Aussehen eines Badezimmers verbessern können. Wir empfehlen dringend, MR MDF nur in Räumen wie Küchen und Badezimmern zu verwenden. MR steht für Moisture Resistance, was nicht bedeutet, dass es wasserdicht ist, sondern nur, dass es eine höhere Feuchtigkeitsbeständigkeit aufweist als Standard-MDF. Dies ist wichtig für Räume, in denen es gelegentlich zu Spritzwasser kommen kann.

6. Eingang/Korridor

Die Installation von Wandpaneelen in Eingangsbereichen oder Fluren kann diesen Räumen Charakter verleihen und sie einladender und gemütlicher wirken lassen.

Ob es sich um einen primären Wohnbereich oder einen sekundären Raum handelt, Wandpaneele können einem Raum Charakter und dekorative Akzente verleihen. Die Wahl eines Wandpaneeltyps und -designs, das zum Zweck und zur Einrichtung des Raums passt, kann dem gesamten Raum mehr Persönlichkeit und Attraktivität verleihen.

03-Wandverkleidung-für-Schlafzimmer-Idee

VIII. Verkleinern Wandpaneele mein Zimmer?

Es gibt verschiedene Faktoren, die dies verursachen können – die Höhe der Wandpaneele, die Menge an natürlichem Tageslicht, die der Raum erhält, und die Farbe, in der Sie die Wandpaneele und den Rest des Raums streichen. Bei der Wahl der Höhe Ihrer Wandpaneele eignen sich größere Räume besser für raumhohe Installationen. In einem Raum, der nur durchschnittlich natürliches Tageslicht erhält, ist es am besten, neutrale Farbtöne beizubehalten, um den Raum zu maximieren. Wenn Sie schließlich möchten, dass ein kleiner Raum größer wirkt, verwenden Sie am besten hellere Farbtöne.

Wandpaneele lassen einen Raum nicht unbedingt kleiner erscheinen. Richtig ausgewählte und angeordnete Wandpaneele können die visuelle Wahrnehmung eines Raums verändern und ihn geräumiger und komfortabler erscheinen lassen. Hier sind einige Möglichkeiten, um zu vermeiden, dass Wandpaneele einen Raum kleiner erscheinen lassen:

1. Wählen Sie die richtige Farbe und das richtige Material

Helle Wandpaneele und helle Farben lassen das Licht besser reflektieren, was den Raum heller macht und ihn offener erscheinen lässt.

2. Angemessenes Layout und Design

Durch die sorgfältige Gestaltung und Anordnung von Wandpaneelen können Sie die vertikalen und horizontalen Linien der Wandpaneele nutzen, um das Raumgefühl zu steigern. Beispielsweise kann die Verwendung vertikaler Wandpaneele in einem kleinen Raum ein Gefühl von Höhe erzeugen, während horizontale Wandpaneele dem Raum ein Gefühl von Weite verleihen können.

3. Vermeiden Sie übermäßige Dekoration

Zu viele dekorative Elemente können einem Raum eine bedrückende Atmosphäre verleihen. Wählen Sie einfache, erfrischende Designs und Stile und vermeiden Sie zu viele komplizierte Dekorationen, damit der Raum offener wirkt.

4. Mit anderen Dekoelementen kombinieren

Wandpaneele sind nicht das einzige Element, das die Wahrnehmung eines Raumes beeinflusst. Durch die Einbeziehung dekorativer Elemente wie geeigneter Möbel, Beleuchtung und Bodenbeläge können die Proportionen eines Raums besser ausgeglichen werden und er wirkt geräumiger.

5. Achten Sie auf den Installationsort

Ziehen Sie bei der Installation von Wandpaneelen in Betracht, lokale Wände zur Dekoration auszuwählen und nicht jede Ecke des gesamten Raums. Durch eine partielle Wandverkleidung können bestimmte Bereiche hervorgehoben werden, ohne dass der gesamte Raum beengt wirkt.

Daher lassen Wandpaneele einen Raum nicht unbedingt kleiner erscheinen, die richtige Wahl, Gestaltung und Anordnung können sie jedoch zu einem dekorativen Element machen, das die Schönheit und den Komfort des Raumes erhöht.

IX. Wie viel kostet die Installation von Wandpaneelen zu Hause?

Die Kosten für die Installation von Fassadenverkleidungen hängen von verschiedenen Faktoren ab, darunter den folgenden:

1. Materialkosten

Die Kosten variieren je nach Art und Qualität des Abstellgleises. Die Preise können stark variieren, von einfachen Holzverkleidungen bis hin zu hochwertigeren Verbundverkleidungen oder maßgeschneiderten Verkleidungen.

2. Arbeitskosten

Die Beauftragung eines Fachmanns mit der Installation kann zusätzliche Kosten verursachen, aber wenn Sie die Installation selbst durchführen, können Sie Geld sparen. Die Honorare variieren je nach Standort und Erfahrungsniveau.

3. Werkzeuge und Materialien

Zusätzlich zu den Kosten für die Verkleidung selbst müssen Sie auch die Kosten für die erforderlichen Werkzeuge und andere für die Installation erforderliche Materialien wie Schrauben, Kleber, Klebstoffe und Flickmaterialien berücksichtigen.

4. Wandvorbereitung

Wenn an der Wand Reparatur- oder Vorbereitungsarbeiten erforderlich sind, wie z. B. das Füllen von Rissen, Verputzen oder Glätten, müssen diese zusätzlichen Kosten ebenfalls berücksichtigt werden.

Die beste Vorgehensweise besteht darin, die Art und Qualität der gewünschten Fassadenverkleidung zu bestimmen und dann einen Fachmann für ein genaues Angebot und eine Empfehlung zu konsultieren.

X. Fazit

In der Welt des Fassadenbaus sind Abwechslung und Kreativität zweifellos die dominierenden Faktoren. Egal für welchen Stil oder welches Material Sie sich entscheiden, Fassadenverkleidungen können Ihrem Zuhause einzigartigen Charakter und Charme verleihen. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Leitfaden ein umfassendes Verständnis vermittelt hat, von der Auswahl der Wandpaneeltypen über Installationstechniken bis hin zur Berücksichtigung dekorativer Effekte, damit Sie sich während des Renovierungsprozesses wohler und sicherer fühlen können. Vergessen Sie nicht, das Gesamtambiente und die funktionalen Anforderungen des Raums zu berücksichtigen und die richtigen Wandpaneele auszuwählen, um Ihrem Zuhause Wärme, Schönheit und Funktionalität zu verleihen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Wandtäfeln und schaffen Sie einen wunderschönen Raum, der auffällt! Wenn Sie weitere Gedanken oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns uns kontaktieren jederzeit!

Schnelles Angebot

Ähnliche Artikel

Außenwandpaneele aus Holz sind als Baumaterial nicht nur optisch ansprechend, sondern bieten auch viele Vorteile für die Umwelt.
Teilen Sie kreative Ideen mit, die Ihnen dabei helfen, eine atemberaubende Wand in Ihrem Heimbüro zu gestalten.
Wie wichtig es ist, in Ihrem Heimbüro eine besondere Wand zu schaffen, und welche Vorteile sie mit sich bringt.

Erreichen Sie uns und unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung

Egal, ob Sie eine kurze Frage zu einem unserer Produkte haben oder bereit sind, den ersten Schritt in Richtung Ihres Traumhauses zu machen, wir sind für Sie da.

Wenn Sie bereits eine Skizze Ihres Projekts haben, senden Sie diese ein und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Hinterlass eine Nachricht